KubeCon & CloudNativeCon NA 2018 Seattle: News und Updates

Niclas und Peter haben im Dezember 2018 die KubeCon & CloudNativeCon 2018 North America in Seattle besucht. Wir haben die Zeit dort genutzt, um uns mit der CNCF-Community über die Neuheiten, Trends und Möglichkeiten der Cloud, Kubernetes, Container und Infrastruktur auszutauschen. In Seattle gab es viele Neuigkeiten zu erfahren. Auf den vielen Sessions, den flankierenden Community-Talks, SIGs-Treffen und auf der Aussteller Expo gab es viele interessante Informationen zu erfahren, die wir gerne mit euch teilen wollen. Definitiv ist Seattle und die KubeCon & CloudNativeCon eine Reise wert.

Seattle Flight Seattle wcc ahoi Phippy and Friends

Community Power

Überwältig waren wir von den 8000 Teilnehmer und dem herrlichen Konferenzort im Washingtion Conference Center in Downtown Seattle. Keine Schlange an Registerung und ein Showroom mit allem was Rang und Namen in der IT hat. Ein Ort voller interessanter Lösungen und Informationen, leider waren die Sessions noch verlockender!

Das Programm der KubeCon/CNCF 2018 US hat nur einen Fehler, man kann einfach nicht alle Vorträge gleichzeitig besuchen und auch für die verpassend Highlights auf dem KubeCon YouTube Channel werden wir wohl noch ein paar Wochen brauchen.

Eins der grössten Highlights der Konferenz war die Vorstellung des beliebten Buchs Phippy and Friends. Nun haben alle Cloud Natives endlich eine Gruppe offizieller Maskottchens die uns begleiten. Der Dank, gilt Matt Butcher, Karen Chu und Bailey Beougher für Erschaffung der Charakter und Microsoft für die Freigabe.

Wer nicht mehr warten kann, kann den Swag nun im offiziellen Fan Shop der CNCF bestellen:


Die CNCF wächst schnell, der exponentiel wachsende Teilnehmerstrom, die Trails Map und der Landscape sind Zeugnis der Adpation am Markt.

Vieles kann man rund um die Konferenz erleben. Die wertvollen Gespräche in den Fluren und dem Showroom sind ein zusätzlicher Bonus.

Phippy and Friends Phippy and Friends creators Phippy and Friends with peter Kubecon Party Riesenrad KubeCon Projects KubeCon Seattle Logo Monorail Space Needle Space Needle by night

Highlight Seahawks

Die Seahawks in ihrem CenturyLink Field zu erleben, ist unglaublich. Ein Erlebnis, das wir unbedingt weiterempfehlen. Bis zum 4ten Quarter haben sich die Seahawks eine Abwehrschlacht mit den Vikings geliefert und dann Touchdown, Touchdown und das Spiel wahr für die Seahawks mit 21:7 verdient entschieden. Cool!

Seahawks >CenturyLink Field win Seahawks with Niclas and Peter

Die Technischen Highlights

Wir gratulieren dem Graduated Projekt Envoy. Services Meshes sind das Thema der Konferenz gewesen. Auf der Basis des Proxies Envoy haben sich diverse Lösungen und Projekte entwickelt.

Envoy

Das Projekt Istio zum Mangement von Envoy hat in kürzester Zeit eine enorme Verbereitungen gefunden. Auf dieser Basis steht nun die Serverless Plattform Knative von Google und Pivotal bereit. Mit Linkerd steht der CNCF eine weitere Service Mesh Lösung zur Verfügung. Die Unterstützung der Produkte TraefikEE und Kong versprechen weitere Impulse im Markt.

Unsere Top Talks

Envoy - Matt Klein

Save your Selves - Liz Rice

Tutorial: Getting Your Hands Dirty with Knative - Bas Tichelaar & Adé Mochtar

Intro: Rook - Jared Watts

Intro: Virtual Kubelet - Ria Bhatia & Ben Corrie

Building Container Images on Your Kubernetes Cluster with Knative Build - Gareth Rushgrove

Deep Dive Helm - Matt Butcher and Adam Reese

Deep Dive: Open Policy Agent - Torin Sandall

Security Considerations for Container Runtimes - Daniel Walsh

Istio - The Packet’s-Eye View - Matt Turner

Grafan Labs - Loki

Mehr Informationen:

Use the Cluster API to Deploy Clusters On-Prem and in Public Clouds - Loc Nguyen & Kris Nova

Open Census

Dies ist nur ein ganz kleiner Ausschnitt von Slides und Videos. Ihr solltet euch ruhig mehr Talks anschauen. Hierfür gibt es auch eine Playlist die ihr unter folgendem Link findet:

KubeCon US 2018 Talk Playlist

Neben der Verbesserung des Entwicklungsprozess durch CNCF-Projekte, stand das Thema Sicherheit im Brennpunkt der Teilnehmer. Möglich ist in einer Cloud einiges, aber sind die Prozesse und Daten auch ausreichend geschützt, wird nicht immer zufriedenstellend beantwortet. Die Implementierungen der neuen Open Policy Agent -Spezifikation und die Docker Contributions der Projekte Notary und TUF lassen hoffen, das wir im Bereich Kubernetes bald noch mehr Sicherheit bekommen. Mit Spiffe und der Implemtierung SPIRE liegt ein Standard zur Authentication und Authorization für Anwendungen vor.

Immer wichtiger wird die Adpation von IoT Edge Routern durch Container Technologie. Microsoft bietet einen umfangreichen Stack und ist in der Lage, aus einen Kubernetes Cluster heraus, Edge Router mit Software für Ihre IoT Platform zu bestücken. Wau!

Es ist uns immer wieder eine Freude Raspberry PIs und andere Embedded-Lösungen auf Konferenzen zu entdecken.

TraefikEE auf einem K8s Raspberry Pi Cluster

Die Integration von Visual Studio Code mit Draft, Helm und Kubernetes wird immer produktiver. Verschiedene Vorträge zeigen Lösungen zur Vereinfachungen der Entwicklung, dem Debuggung, Überwachen, Nachvollziehen, Validieren und Testen von Kubernetes Ressourcen. Der neue Container Package Standard CNAB wird sicherlich helfen das Provisionieren von Infrastruktur zu vereinfachen und erleichtern. Die Cloud Native Application Bundles sind in der Lage mit einem einfachen Installations-Container mit beliebigen Tools Infrastruktur zu bestücken. Der neue Hub von Docker unterstützt schon jetzt CNAB.

Für den Bereich Stateful Pod werden immer mehr spezifische Operator bereitgestellt. Das CoreOS Operator Framework hilft zur Gestaling eigner Operator zuverlässig weiter. In den diversen SIG Meetings und Deep Dive Session wurde aber auch klar, das sich in vielen Bereichen das API von Kubernetes und die Plugin-Schnittstellen noch erweitern und verändern müssen.

Unser Fazit

Die Dynamik und Flexibiltät der Service Angebot in der Cloud stellt uns alle vor enorme Herausforderungen. Die Flut der Themen und die Geschwindigkeit mit denen Aktualisierungen erfolgt übersteigt schnell die eigene Fähigkeit am Ball zu bleiben. In allen Bereichen der IT stehen noch weitere große Veränderungen bevor. Die Themen Serverless, Service Mesh, neue Managed Kubernetes Plattform und die automatischere Steuerung von Container auf der Basis des neue Kubernetes Operator Frameworks werden uns zunehmen den Betrieb von Software einfacher machen.

Das enorme Wachstum der Interessent an Cloud Native Technologien und Infrastrukturen zeigt uns, das wir im Mainstream angekommen sind. Der Markt braucht nun Lösungen für die vielfältigen Aufgaben. Die Umstellung der Technik, wird enorme Konsequenzen für die Organisationen und Geschäftsmodell vieler Firmen haben. Der Betrieb von Software soll sich stark vereinfachen. Die Herausforderung unser zunehmenden digitalisieren Welt braucht jede Menge neuer Lösungen und deshalb unterstützt die CNCF-Community aktiv verschiedene Diversity Programme.

Kurz: Die KubeCon ist ein Erlebnis, das Spaß und Lust auf Mehr macht. Die 8000 Teilnehmer haben fünf Tage Seattle bevöklert. Wir sind gespannt auf die nächsten Entwicklungen und haben Spaß dran die Herausforderungen anzunehmen. Wir sehen uns in Barcelona oder San Diego sicherlich wieder.

Wer nicht so lange warten möchte, kann gerne zu einem unserer zahlreichen Trainings, Meetups kommen oder mit uns die DevOps Gathering vom 11-13.3.2019 feiern.


Wer mehr mit Kollegen über die Architektur von Kubernetes und Container ins Gespräch kommen möchte, muss unser neues Kubernetes Posters mögen!

Preregister K8s Poster

Niclas und Peter

"Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung."