Docker 1.0 steht bereit

Die freudige Neuigkeit für alle Entwickler und Administrator ist, dass nun Docker 1.0 bereitsteht. In nur 15 Monaten hat sich Docker von einer Idee zu einer gewaltigen neuen IT-Technologie Bewegung entwickelt. Im Rahmen der ersten DockerCon 2014 in San Fransisco können sich die sicherlich überglücklichen Teilnehmer und wir darauf freuen, nun ohne Beta-Einschränkungen in die Produktion zu gehen.

Docker Logo

Die großen Internet Firmen wie eBay, Yelp, Spotify und Baidu nutzen Docker schon eine Weile sehr erfolgreich. Alle Projekte berichten über außerordentliche Erfolge ihrer Komponenten mit Docker, die zuverlässiger, schneller und effektiver zu installieren sind. Der Graben zwischen Entwicklung, Administration und der wirklichen Produktion scheint nun durch das Docker Container Managmenent überwindbar. Eine Anwendung in einem Docker Container, kann sehr einfach zwischen verschiedenen Umgebungen, lokal auf echtem Eisen, auf einer Virtualisierungsplattform oder in der Cloud gestartet werden und das ohne Veränderung. Das Leben für uns DevOps hat eine neue Baustelle. Bin sehr gespannt, wie sich die riesigen bestehenden Tanker mit diesem Betriebsmodell schneller und leistungsfähiger umgestalten lassen. Es wird eine große Herausforderung, sich für die Zukunft wettbewerbsfähig aufzustellen.

Docker Inc., die Firma und Treiber dieser Entwicklung, sind aus dem Unternehmen DotCloud hervorgegangen. Die neue Firma hat aktuell einen strengen Fokus die Docker Technologie weiterzuentwicklen und zu vermarkten. Die Ankündigung, dass Docker nun fester Bestandteil des Red Hat 7 Release sein wird hilf da sicherlich. Die Integration mit bestehenden Virtualisierungslösungen ist auf einem gutem Weg, aber vielleicht gibt es ja bald neue Wege mit Docker.

Die Eigenschaften des aktuellen Docker 1.0 Ökosystems sind:

  • Alle aktuellen Linux Distributionen werden unterstützt:
    • Red Hat
    • Debian
    • Ubuntu
    • Fedora
    • CentOS
    • Gentoo
    • Suse
    • Arch
  • Plug-in Schnittstellen zur Kontrolle der Ausführung und zu den Dateisystemtreibern.
  • Mit boot2docker macht es möglich Docker direkt mit Mac OS X und Windows zu betreiben.
  • Die Dokumentation ist aktualisiert.
  • Docker Inc liefert ein nun kompletes Trainingmaterialen und kommerziellen Support
  • Integration mit Docker Hub, der andere wichtige Dienst für den Betreib mit Docker.

Von Docker sind mittlerweile mehr als drei Million Downloads erfolgt. Immer mehr Startups und DevOps bringen neue Ideen für Erweiterungen des noch jungen Ökosystems hervor. Vermutlich laufen jetzt schon 100.000 Docker Container weltweit und es werde noch sehr viele folgen. Aktuell stehen mehr als 14.000 fertige Container im offiziellen Docker Hub Registry bereit. Das Docker Release 1.0 ist ein konsequenter nächster Schritt, eine Continous Delivery Pipeline bis in die Produktion sicher, nachvollziehbar und zuverlässig zu realisieren. Docker wird mit seinen Containern schon sehr bald Enterprise und Startup Projekte sehr erfolgreich machen.

Wir werden in diesem Blog bald ausführlich mit dem Thema Docker mit Qualität entwickeln, auseinandersetzen.

Der blaue Wal legt nun richtig los….

– Peter

"Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung."