bee42 crew - Wir sind jetzt 5!

Alles zu unserem neuen Kollegen Claus Frein

Hallo zusammen,

heute möchten wir Euch gerne unseren neusten Zugang und Kollegen der bee42 crew vorstellen: Claus Frein!


´ “Ich heiße Claus Frein und bin ab sofort im Team der Bee42!

Als Jugendlicher programmierte ich schon Computerspiele auf den legendären Home-Computern C64, Amiga und Atari ST. Das war eine aufregende Zeit, in der die ersten Communities entstanden und Linus Torvalds sein kleines Projekt startete…

Professioneller Weise :) machte ich dann einige Zeit später mein Hobby zum Beruf, schaute mir verschiedene Facetten der IT an, und interessierte mich bald mehr für Linux als Microsoft, und legte zahlreiche Zertifizierungsprüfungen ab.

Sobald ich genügend Wissen angehäuft hatte, arbeitete ich bei einem Bildungsträger und unterrichtete u.a. Auszubildende der aufkommenden IT-Berufe oder gab Schulungen in Firmen usw.

Nach einiger Zeit ging es dann weiter in ein großes Rechenzentrum, wo ich mich mit der damals neuen Virtualisierung beschäftigte und die Einführung von VMware VSphere zur Umstellung den Infrastruktur leitete. Außerdem gab es dort auch genügend Möglichkeiten, um die Automatisierung voranzutreiben, Systeme wiederholbar zu zu installieren und mit Hilfe von Konfigurationmanagement-Tools (z.B. Puppet) zu orchestrieren. Auch bei der Einführung des IT Service Management nach ISO 20000 (angelehnt an ITIL) arbeitete ich aktiv mit.

Nächster Schritt für mich war der Weg zu einem Systemhaus mit eigenem Rechenzentrum, wo ich zusätzlich aber auch noch für mittelständische Kunden bis zu 200 Mitarbeitern zuständig war. Die Verbindung aus Private Cloud und On-Premise-Infrastrukturen war einfach spannend, vielfach konnten Dinge mit Ansible oder Docker vereinfacht werden.

Privat habe ich - nicht wirklich überraschend ;) - natürlich zahlreiche Raspberry PIs im Einsatz, die per Docker und Ansible wichtige Aufgaben übernehmen. Kubernetes fehlt irgendwie noch :D

Jetzt bin ich ich endlich bei der Bee42 - wurde eigentlich auch Zeit :))

Ich freue mich auf Infrastructure-As-Code, Container und Kubernetes in der Cloud oder On-Premise, und viele weitere spannende Themen!”

"Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung."