Rethink IT The system is the asset

Speaker: Peter Rossbach

English Version

Sie können dieses Training auch als Inhouse-Training buchen. Senden Sie uns hierfür einfach eine E-Mail an [email protected]!

Jetzt Inhouse-Training anfragen!

Ob kleine Startups oder große Firmen – schon aufregend viele Unternehmen setzen auf die Open-Source-Technologie Docker. Die Container-Technologie rollt gerade den Virtualisierungsmarkt auf und verändert die Softwareentwicklung nachhaltig. Docker verspricht einen schnellen Start, flexible Konfiguration und stabile Images für Entwicklung und Produktion. Wir Entwickler lieben Docker, deployen dort leichtgewichtige Microservices und erstellen System aus vorgefertigten Komponenten des Ökosystems.

Schön und gut, aber Entwickler und Administratoren müssen die reale Nutzung des Systems kontrollieren. Dies ist eine komplexe Aufgabe die unsere ganze Aufmerksamkeit fordert. In diesem Lab lernst Du, Prometheus einzurichten, um Deine Metriken aus verschiedenen Systeme und Services zu holen. Prometheus verwendet eine Time Series Database (TSDB) mit einer leistungsstarken Abfragesprache mit integrierten komplexen mathematischen Funktionen. Mit Grafana kannst Du eigene Dashboards erstellen, um Deine Metriken zu visualisieren. Alerts können sowohl über herkömmliche Kanäle wie E-Mails oder mit Chat-Systemen, wie Slack integriert werden.

Prometheus wurde ursprünglich innerhalb von SoundCloud in Berlin entwickelt und wird nun unter dem Dach der Cloud Native Computing Foundation, einer Unterprojekt der Linux Foundation, weiterentwickelt.

In diesem Lab lernen die Teilnehmer die Grundkonzepte von Prometheus und Grafana, ihrer Architektur, und wie sie mit Docker betrieben werden. Die Teilnehmer lernen auch, wie man Dashboards baut und Alerts einrichtet.

Tag Eins:
Docker Monitoring Grundlagen

Installation

  • Erstelle einen einfachen Java-basierten Microservice
  • Überblick über Prometheus und Grafana
  • Überwache Deine Docker-basierten Microservice

DETAILS PROMETHEUS

  • Prometheus im Detail
  • Konfiguration
  • Arten von Sensoren
  • Hinzufügen von Sensoren zu Deinem Code
  • Erstelle Deine Metrik-Endpunkte
  • Arbeite mit PromQL
  • Kennzeichne Deine Metriken richtig

DETAILS GRAFANA

  • Grafana im Detail
  • Konfiguration
  • Dashboards einrichten
  • Arbeit mit Prometheus und Grafana

Tag Zwei:
ANWENDUNGS- UND NODE-MONITORING

Microservices

  • Einrichten eines kleinen Docker-Clusters
  • Überwache Deine Microservices
  • Verwende verschiedene Exporteure
    • Maschinen
    • Container
    • Services
  • Verwende mehrere Scraper
  • Lerne die richtigen Metriken anzuwenden

EINRICHTEN KOMPLEXERER BEISPIELE

  • Erstelle komplexe Dashboards mit Grafana
  • Verwende Prometheus zur Überwachung von Batch-Jobs
  • Verwende den Prometheus Alert Manager
  • Schaue in fortgeschrittenere Beispiele

TIPPS UND TRICKS

  • In die Produktion mit Prometheus und Grafana
  • Vernetze Deine Prometheus-Dienste
  • Aktualisiere Deine Monitoring-Systeme
  • Backup/Restore

+++

Voraussetzungen und Leistungen

Zielgruppe/ Wer sollte teilnehmen?

  • DevOps Entwickler
  • Administratoren
  • Software- und Systemarchitekten

Voraussetzungen an die Teilnehmer

  • Grundkenntnisse Docker
  • Grundkenntnisse Linux (Debian, bash, vim, curl, network, Virtualisierung)
  • Grundkenntnisse Java
  • Grundkenntnisse Microservices

Leistungen

  • Verpflegung: Frühstück, Mittagessen und Getränke (nicht alkoholisch)
  • Schulungsmaterialien
  • Internet
  • Nicht enthalten: Hotel Übernachtungen, Anreise
  • Rechner werden nicht gestellt
  • Bringe Dein eigenes Notebook mit
    • Administrator Rechte erforderlich
    • Freier Zugang zum gesamten Netzwerk (Kein Unternehmes Proxy oder VPN)
    • SSH oder Putty installiert
    • Google Chrome, Java IDE und git installiert

Sie können dieses Training auch als Inhouse-Training buchen. Senden Sie uns hierfür einfach eine E-Mail an [email protected]!

Jetzt Inhouse-Training anfragen!